Michelle Halder fährt als erste Frau aufs Podium

Als erste Frau in der Geschichte der ADAC TCR Germany steht Michelle Halder auf dem Podium.

Michelle Halder zeigte im zweiten Lauf von Most eine starke Vorstellung. Sie lieferte ein fehlerfreies Rennen ab, belohnte sich selbst mit 40 Punkten für die Meisterschaft und sorgte für eine besondere Premiere in der ADAC TCR Germany: Die 18-Jährige fuhr als erste Frau überhaupt in der Geschichte der Tourenwagenserie aufs Podium. “Unglaublich, ich bin überglücklich”, sagt die jüngere Schwester des Vizemeisters Mike Halder: “Heute wird gefeiert, und morgen geht’s wieder zur Arbeit. Aber jetzt genieße ich erstmal den Moment.”

ADAC TCR Germany, 3. + 4. Lauf Most 2018 – Foto: Gruppe C Photography

Zudem sicherte sie sich wichtige Punkte für die Honda Rookie Challenge, deren Sieger am Ende des Jahres einen Honda Civic erhält.