Vorläufiger Rennkalender der ADAC Formel 4 im Jahr 2015 steht fest

Sieben Rennwochenenden im Rahmen des ADAC GT Masters – Termin und Ort für achtes Wochenende werden noch bekanntgegeben

München. Die Nachwuchstalente der neuen ADAC Formel 4 starten in der Debütsaison der Serie an sieben Rennwochenenden im Rahmen des ADAC GT Masters. Der TV-Sender SPORT1+ überträgt die Rennen live.

Die erste Saison der ADAC Formel 4 beginnt vom 24. bis 26. April 2015 in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Insgesamt absolvieren die Formel-Talente sieben Rennwochenenden im Rahmen der „Liga der Supersportwagen“.

Neben dem Saisonauftakt in Oschersleben startet die ADAC Formel 4 noch viermal gemeinsam mit dem ADAC GT Masters auf deutschen Rennstrecken: dem Lausitzring (03. bis 05. Juli), dem Nürburgring (14. bis 16. August), dem Sachsenring (28. bis 30. August) und in Hockenheim (02. bis 04. Oktober). Zweimal startet die Nachwuchsserie 2015 auf aktuellen Formel-1-Strecken im Ausland: auf dem Red Bull Ring in Österreich (05. bis 07 Juni) sowie in Spa-Francorchamps in Belgien (19. bis 21. Juni).

Der Termin und der Veranstaltungsort für das achte Rennwochenende stehen zurzeit noch nicht fest. Die Veranstaltung wird jedoch auf einer deutschen Rennstrecke stattfinden.

Die ADAC Formel-Nachwuchsförderung ist seit vielen Jahren Ausgangspunkt für künftige Motorsport-Stars. In der Vergangenheit begannen Formel-1-Fahrer wie der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel, Vize-Weltmeister Nico Rosberg, Nico Hülkenberg oder Ralf Schumacher sowie DTM-Stars wie Martin Tomczyk, Pascal Wehrlein oder Timo Glock ihre erfolgreichen Karrieren in den ADAC Nachwuchs-Formelserien.

Vorläufiger Rennkalender der ADAC Formel 4 für die Saison 2015

24.04. – 26.04.2015 – etropolis Motorsport Arena Oschersleben
05.06. – 07.06.2015 – Red Bull Ring (A)
19.06. – 21.06.2015 – Circuit Spa-Francorchamps (B)
03.07. – 05.07.2015 – Lausitzring
14.08. – 16.08.2015 – Nürburgring
28.08. – 30.08.2015 – Sachsenring
02.10. – 04.10.2015 – Hockenheimring Baden-Württemberg