Podium für Michelle auf dem Nürburgring

Mike und Michelle lieferten ein perfektes Qualifying ab. Mike Halder stand auf Startplatz drei und Michelle Halder auf fünf. Gewonnen hat das Rennen am vergangenen Samstag Gaststarter Nobert Michelisz (Hyundai i30 N TCR) vor Mike Halder (Honda Civic FK7 TCR), darauf folgte der Gaststarter Andreas Bäckmann (Hyundai i30 N TCR) und dahinter Michelle Halder (Honda Civic FK7 TCR). Da beide Gaststarter nicht zum Punktgewinn berechtigt sind, haben Mike und Michelle Halder somit das Rennen auf Platz eins und zwei beendet. Doch Mike Halder wurde nach der technischen Überprüfung durch Sportkommissare disqualifiziert. Mike Halder stellte nach dem Rennen seinen Honda Civic FK 7 TCR so wie immer im Parc Ferme ab, steckte seinen Funk aus, stellte den Motor ab und die Feuerlöschanlage auf die Stellung „Testmode“ – alles so wie immer. Obwohl in dieser Stellung die Feuerlöschanlage im Rennfahrzeug komplett aktiv ist. Dies bewerteten die Rennkommissare dieses Mal als Vergehen, die Feuerlöschanlage als nicht aktiviert, es erfolgte die Disqualifikation. Da Mike nach dem Rennen disqualifiziert wurde, hat nun Michelle die vollen Punkte bekommen.

Nach dem ersten Rennen auf dem Nürburgring entschied sich Profi-Car Team Halder die ADAC TCR Germany zu verlassen.