Mike und Michelle Halder: Schnelles Geschwisterpaar auf Titeljagd!

Bei Familie Halder aus dem oberschwäbischen Meßkirch dreht sich in der Freizeit alles um das Thema Motorsport.

Kein Wunder, denn sowohl der 16-jährige Mike, als auch seine 13-jährige Schwester Michelle sind bereits seit einigen Jahren das deutschlandweit erfolgreichste Kartsport-Geschwisterpaar.

Während Mike Halder seit seinem Kartsport-Einstieg in 2004 Meistertitel und Ehrungen am Fließband sammelt, präsentiert auch Michelle seit ihrem ersten Renneinsatz in 2007 eine beeindruckende Titelbilanz.

Gemeinsam kann das sympathische Geschwisterpaar gleich mehrere Meistertitel in der Kart Trophy Weiß Blau, dem NAVC, der Rotax Max Challenge, der DAM und sogar einen Vizeeuropameistertitel (X30 Shifter) vorweisen, die den beiden motorsportbegeisterten Oberschwaben schon mehrmals eine Ehrung der Städte Messkirch und Tuttlingen, sowie des Landkreises Sigmaringen einbrachte.

Das Jahr 2012 werden die Halder-Geschwister so schnell nicht vergessen. Mike Halder stieg nach seinem X30-Vizeeuropameistertitel im vergangenen Jahr in die hart umkämpfte KZ2 Schaltkartklasse auf und sicherte sich trotz starker Konkurrenz den Meistertitel im Rhein Main Kart Cup. Ein Erfolg, der von den Veranstaltern mit der Teilnahme an einer Testfahrt in der DMV BMW Challenge belohnt wurde.

Das Highlight des Jahres war aber sicherlich das erfolgreiche Abschneiden beim IAME X30 International Final 2012 im französischen Lyon. Wildkart-Pilot Mike Halder war in allen Sitzungen auf Augenhöhe mit der X30-Weltelite, trotzte einem technisch bedingten Ausfall in einem Heat und fuhr sich mit einer bravourösen Leistung mit dem 3. Platz als einziger deutscher Teilnehmer aufs Siegerpodium der weltbesten X30 Piloten.

Michelle Halder glänzte mit dem Meistertitel im Rhein Main Kart Cup, dem ersten Platz im DMV Ladies Cup und blickt mit dem hervorragenden elften Rang ebenfalls auf ein erfolgreiches Wochenende beim X30 Weltfinale zurück.

Für die Saison 2013 planen Mike und Michelle Halder den Aufstieg in die populäre ADAC Kart Masters sowie die Teilnahme an der Deutschen Kart Meisterschaft. Derzeit laufen intensive Gespräche mit potentiellen Sponsoren, die die weitere Karriere des erfolgreichen Geschwisterduos finanziell begleiten wollen. Weitere Interessenten an einer Werbekooperation sind jederzeit herzlich willkommen.