Ein erfolgreiches Wochenende für Michelle Halder auf dem Nürburgring

Nach der Sommerpause ging es für Michelle mit der ADAC TCR Germany zum Nürburgring.

Im Qualifying lief es für Michelle extrem gut. Das Q1 beendete Michelle auf Platz 2. Am Ende holte sich Michelle Platz 5.

Nachdem Michelle von Platz 5 ins Rennen starteten, stellte sich die Frage,ob Michelle erneut auf das Podium geht.
Ihre Fans aus dem Michelle & Mike Halder Fanclub hatten auf jeden Fall mit gefiebert und fest die Daumen gedrückt.

Für Michelle war es ein richtig guter Start in das Wochenende.

Mit einem guten Gefühl, nach den extrem guten Leistungen aus dem Qualifying und dem ersten Rennen, ging es dann am Sonntag in das zweite Rennen.

Für die ersten zehn Fahrer ging es wie immer in umgekehrter Reihenfolge an den Start. Somit startete am Sonntag Michelle von Platz 6 ins Rennen.
Im zweiten Rennen ging es beim Start ordentlich zur Sache. Den Fans der ADAC TCR Germany wurde wie immer viel Action und Spannung geboten.

Auch im restlichen Verlauf des Rennens wurde im gesamten Feld hart gekämpft. Besonders im Mittelfeld ging es heiß her. Nachdem Michelle zwei Plätze zurückgefallen war, holte sie sich mit einem gekonnten Überholmanöver den zehnten Platz zurück.
Elf Minuten vor Ende des Rennens verlor Daniel Davidovac die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlug in die Reifenstapel ein. Nach einer Safety Car Phase, wurde das Rennen letztendlich abgebrochen. Der Gaststarter Daniel Davidovac hatte sich glücklicherweise bei seinem Unfall nicht verletzt.

Nach gut der Hälfte der Saison liegt Michelle auf Platz 10 in der Gesamtwertung. Als nächstes geht es dann ab dem 17. August nach Zandvoort.

Bericht: Germann-Sports
Fotos: Germann-Sports und C.O. Fotovision